Saisonabschluss 2022

Am Samstag 10. September fand der diesjährige Saisonabschluss statt. Das Wetter war uns dieses Jahr nicht ganz so gewogen wie im vergangenen Jahr. Es war bereits etwas kühl und regelmäßige Regenschauer angekündigt.

Tennisspielen

Dem Wetter zum Trotz trafen sich um 14 Uhr zahlreiche Spieler/innen aller Altersstufen zum gemeinsamen Doppelspielen. Die Paarungen wurden alle halbe Stunde frisch ausgelost. Und so spielten buntgemischt Jung mit Älter, Mädchen mit Jungs, Hobbyspieler und Einsteiger mit erfahrenen Turnierspielern. Für alle Beteiligten war es wieder ein Riesenspaß und es kamen tolle Ballwechsel zu Stande.

Offizieller Teil und Ehrungen

Für den offiziellen und gemütlichen Teil hatte man beschlossen aufgrund des Wetters ins Clubhaus zugehen. Die Tische wurden festlich hergerichtet und dekoriert. Unser 1. Vorsitzender Sascha hatte sich dem Anlass gemäß wieder „in Schale“ geworfen.

Zu Beginn seiner Rede bedankte sich Sascha bei seinen Vorstandskollegen für die Unterstützung, das Engagement und die Zusammenarbeit.  Ebenso bedankte sich Sascha bei den Sponsoren und Unterstützern des Vereins, insbesondere Thomas Göring von der Firma Concord und unserem Mitglied Alfons Braun.

Anschließend fand die Ehrungen der diesjährigen Jubilare des TC Germersheim statt:

  • für zehnjährige Mitgliedschaft: Michael Köhler
  • für dreißigjährige Mitgliedschaft: Reinhard Werner, Anita und Klaus Kern und Prof. Dr. Christoph Beyerlein-Bucher
  • für vierzigjährige Mitgliedschaft: Gert Müller und  Ilona Monden
  • für fünfzig Jahre Mitgliedschaft:  Klaus Grewenig

Auch die sportlichen Erfolge wurden geehrt. So schaffte unsere Damenmannschaft, trotz eines Altersdurchschnitts von unter 17 Jahren, den Aufstieg in die Pfalzliga. Sascha hatte dafür extra T-Shirts anfertigen lassen die er den Spielerinnen,

Maja Bertenbreiter, Nina Bertenbreiter, Ayse San, Ariana Knorr, Annika Schüler und Barbara Nentwich, überreichte. Ganz herzlichen Dank an die Firma CONCORD Werbemittel für die Bereitstellung der T-Shirts.

Auch unser Platzwart Victor Sedelnikov und unser Vereinstrainer Michael Schwarz, zwei wichtige Persönlichkeiten und tragende Säulen des TC Germersheim, wurden für ihr Engagement geehrt.

Zum Abschluss wünschte Sascha alle Anwesenden einen schönen Abend und läutete den gemütlichen Teil ein.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Sascha für die tollen Worte und an Bianca und alle Helfer für die Vorbereitung der Ehrungen.

Gemütliche Teil

Wie bereits im vergangenen Jahr übernahm der Verein die Kosten für das Essen. Günter kümmerte sich um die Flammkuchen und Victor übernahm die meiste Zeit den Grill. Ganz herzlichen Dank an die beiden und alle Helfer im Hintergrund, ohne die die Verpflegung der großen Runde nicht möglich gewesen wäre.

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr.

Saisonabschluss am 10. September

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

wir möchten alle zusammen am 10. September wieder unseren Saisonabschluss feiern.

Alle die in entspannter Atmosphäre ein wenig Tennisspielen möchten treffen sich am frühen Nachmittag zum Doppel spielen. Die Paarungen werden immer wieder frisch ausgelost. Somit können alle Teilnehmen, egal welche Spielstärke oder Alter.

Am Abend finden dann die Ehrungen der Jubilare statt sowie die Erfolge unserer Spielerinnen und Spieler. Und wir werden es uns auf der Terrasse gemütlich machen und den Grill anwerfen.

Bitte tragt euch in der Liste im Clubheim ein oder gebt per E-Mail (wolfgang.bauer@superkabel.de) Bescheid mit wievielen Personen ihr beim Tennissspielen oder beim Essen teilnehmen werdet.

Save the date – Saisonabschlussfeier am Samstag 10. September

Liebe Tennisfreunde,

für den Samstag 10. September haben wir unsere Saisonabschlussfeier geplant.

Bitte merkt euch den Termin schon einmal vor. Wir werden wieder unser allseits beliebtes Spaß-Doppel-Spielen durchführen und anschließend grillen.

Sommerpause Ballschule und Talentinos die ersten drei August Wochen

Liebe Ballschul- und Talentinos-Eltern,

der Sommer ist da und auch wir werden uns für einige Zeit in unseren wohlverdienten Urlaub aufmachen.

Daher findet an den ersten drei August Wochenenden (06.08., 13.08., 20.08.) keine Ballschule und kein Talentinos Training statt. Wir starten wieder am 27.08. zu den gewohnten Zeiten.

Wir wünschen euch bis dahin noch drei spannende Samstag bei uns und einen schönen Sommer und freuen uns schon mit den Kindern wieder ab Ende August die Bälle zu verzaubern.

Viele Grüße

Jens

Tennis-Projektwoche des Goethe-Gymnasium Germersheim beim TCG

Liebe Mitglieder,

von Dienstag 12. Juli bis Freitag 16. Juli 2022 findet jeweils von 8:30 bis 12:30 Uhr die Tennis-Projektwoche des Goethe-Gymnasium Germersheim auf unserer Anlage statt. Die Plätze sind in diesem Zeitraum für die Schule reserviert und freizugeben.

Wir bitte um Verständnis.

Der Vorstand

Achter Spieltag

Am Montag spielten die Herren 70 in Kusel und erkämpften sich ein 3:3 Unentschieden. Werner und Gerd konnten in den Einzeln punkten. Reinhold und Mehmet holten noch eine Punkt im Doppel.

Letzten Donnerstag hatten die Herren 60 Doppel das letzte Spiel gegen Flomersheim.

Heinz-Günter mit Mehmet haben beide Doppel klar 6:1 6:1 und 6:0 und 6:0 verloren. Harry und Günter hatten etwas Pech, so dass sie das erste Doppel im Champions Tiebreak trotz 9:6 Führung am Ende 9:11 verloren und das zweite Doppel ebenfalls knapp im Champion Tiebreak 7:10 verloren haben.

Die U15 Mädchen waren zu Gast in Neuburg und entführten ein Unentschieden. Nach den Einzeln stand es 2:2 nach Siegen von Maja und Sahra. Alona hatte ganz knapp im Match-Tiebreak verloren. Maja und Sahra holten im Doppel den dritten Punkt.

Die Herren empfingen am Sonntag zum Abschluss die Mannschaft aus Schwegenheim. Aufgrund von Verletzungen konnten die Herren nur zu viert antreten. Jens und Marvin konnten ihre Einzel gewinnen, da aber Til und Tobias ihr Einzel verloren, standen die Gäste vor den Doppeln bereits als Sieger fest. Da brachte es dann auch nichts mehr das Jens mit Tobias und Til mit Marvin beide Doppel gewinnen konnten. So stand am Ende ein unglückliches 4:5.

Die Damen waren am Sonntag zu Gast in Römerberg. Nach Siegen von Maja, Ayse und Nina stand es 3:1 nach den Einzeln. Maja mit Ayse und Ariana mit Nina holten noch beide Doppelpunkte und so hieß es am Ende 5:1 für Germersheim. Durch die Niederlage von Pirmasens gegen Herxheim konnten unsere Damen Pirmasens noch von der Tabellenspitze verdrängen und beenden die Runde als Tabellenführer. Eine tolle Leistung unserer sehr jungen Damenmannschaft, die die ganze Runde ohne die eigentliche Nummer 1, Barbara, auskommen musste.

Siebter Spieltag

Am Montag konnten unsere Herren 70 zu Hause gegen Zweibrücken einen 5:1 Heimsieg einfahren. Rolf, Roland, Gerd und Alfons konnten alle ihre Einzel gewinnen. Roland und Reinhold holten zusätzlich noch einen Doppel-Punkt.

Am Donnerstag spielten die Herren 60 Doppel zu Hause gegen Freckenfeld. Die Gegner waren durchweg mit deutlich besseren LKs besetzt und somit ging der Spieltag mit 0:4 an Freckenfeld. Es spielten Volker mit Michael, Harry mit Günter, Reinhold mit Hand und Wolfgang mit Günter.

Am Freitag spielten die U15 Mädchen zu Hause gegen Landau/Winden. In den Einzeln war für Marlene, Zoe, Alona und Sarah nicht viel zu holen und so ging es mit 0:4 in die Doppel. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und konnte zusammen mit Sahra im Match-Tiebreak den Ehrenpunkt holen.

Bei der U12 kam es am Samstag zu einem echten Endspiel um den Aufstieg mit Erlenbach. Schade das bei uns David krankheitsbedingt ausfiel. Leander und Julian konnten ihre Einzel jeweils sehr deutlich gewinnen. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Leider gingen beide Doppel und somit das Spiel mit 4:2 an die Erlenbacher. Wir gratulieren zum Aufstieg.

Ebenfalls am Samstag zu Hause spielten die U18 Mädchen gegen Herxheim. Maja, Ayse und Marlene konnten ihre Einzel recht souverän gewinnen. Nur Nina musste sich nach sehr gutem Spiel geschlagen geben. So ging es mit 3:1 in die Doppel. Maja und Ayse spielten eine sehr gutes Doppel und konnten sicher den entscheidenden Punkt holen. Nina und Marlene steigerten sich nach knapp verlorenem ersten Satz deutlich und holten auch das zweite Doppel im Match-Tiebreak. Damit müsste der Klassenerhalt gesichert sein. Eine tolle Leistung für die zum Teil noch sehr junge Truppe.

Am Samstag Nachmittag waren die Herren 55 zu Gast in Hatzenbühl. Volker und Adi mussten sich in den Einzeln geschlagen geben, Volker im Match-Tiebreak. Harry und Wolfgang konnten ihre Einzel gewinnen. Harry behielt in einem Marathon Match mit 15 im Match-Tiebreak die Oberhand. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Dort setzten sich unsere Herren 55 souverän durch . Volker und Adi sowie Wolfgang und Günter holten die Punkte zum 4:2 Auswärtssieg.

Am Sonntag spielten unsere Herren zu Hause gegen Schifferstadt. Jens, Leon und Olivier konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Victor musste sich leider ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. So ging es mit 3:3 in die Doppel. Nun kam es auf die Doppelstärke an. Jens und Marvin sowie Victor und Olivier konnten die entscheidenden Punkte holen. Leon und Tobias mussten sich trotz gutem Spiel geschlagen geben. So hieß es am Ende 5:4 Heimsieg.

Tenniscamp 2022

Liebe Tennisfreunde,

auch diesen Sommer findet wieder das Tenniscamp der Tennisschule Schwarz statt. In der ersten Ferienwoche vom 25. Juli bis 29. Juli heißt es dann wieder Spaß und Spiel und Tennistraining. Infos findet ihr auf der Seite Tenniscamp 2022.

Anmeldungen sind unter https://sportision.de/club/tennisschule-schwarz möglich.

Sechster Spieltag

Eigentlich war diese Woche spielfrei, somit spielten diese Woche nur die Herren 60 Doppel und unsere Damen mit einem Nachholspiel.

Am Donnerstag waren die Herren 60 Doppel  zu Gast in Zweibrücken. Es spielten Volker mit Günter und Harry mit Gerd. In der ersten Runde unterlagen Volker und Günter trotz 4:0 Führung im ersten Satz, ebenso Harry und Gerd. Die zweite Runde lief besser, Volker und Günter konnten ihr zweites Doppel gewinnen, während sich Harry und Gerd erneut knapp geschlagen geben mussten.

Am Sonntag spielten unsere Damen in Ruchheim. Ayse und Nina konnten ihre Einzel recht klar gewinnen. Ariana unterlag knapp und auch Maja musste sich nach sehr langem Kampf ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. In den Doppeln spielten unsere Damen dann richtig gut auf und konnten beide Doppel gewinnen. So konnten unsere Damen die Punkte mit nach Hause nehmen. Bei den extremen Temperaturen am Sonntag eine besonders starke Leistung.

Fünfter Spieltag

Am Donnerstag setzte es für die Herren 60 Doppel zu Hause gegen die SG Erfenbach/Hütschenhausen eine deutliche 0:4 Niederlage.
Am Freitag spielten unsere U15 Mädchen zu Hause gegen Jockgrim. Marlene und Sahra konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und gewann zusammen mit Sahra. So stand es am Ende 3:3 unentschieden.
Unsere U12 war am Samstag in Jockgrim zu Gast und konnte einen 4:2 Auswärtssieg einfahren. Leander und Julian konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Zusätzlich konnten beide Doppel in den Paarungen Leander mit Maxim und Julian mit David gewonnen werden.
Die U18 Mädchen waren in Friedelsheim zu Gast. Maja und Nina konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Im Doppel punkteten Maja und Ayse in einem engen Spiel im Match-Tiebreak, so dass es am Ende 3:3 unentschieden stand.
Ebenfalls am Samstag waren die Herren 55 zu Gast bei der SG Wieslautern/Felsenland und mussten sich mit 2:4 geschlagen geben. Die Punkte holten Adi und Wolfgang im Einzel.
Unsere Damen spielten am Sonntag zu Hause gegen Pirmasens. Maja, Ayse und Nina konnten ihre Einzel gewinnen und den TCG mit 3:1 in Führung bringen. Ayse und Nina holten den entscheidenden Doppel-Punkt zum 4:2 Heimsieg. Damit sind die Damen trotz des Ausfalls unserer nominellen Nummer 1 Barbara voll auf Kurs Klassenerhalt.
Ebenfalls am Sonntag waren die Herren zu Gast in Kandel. Da unsere Herren ersatzgeschwächt antraten und die Gastgeber auf allen Positionen mit deutlich bessern LKs antraten, gab es nicht viel zu holen. Jens holte in einem spannenden und umkämpften Match den Einzel-Ehrenpunkt. Im Doppel konnten Jens und Olivier ihre Erfahrung spielen lassen und einen weiteren Ehrenpunkt erspielen, so dass am Ende eine 2:7 Auswärtsniederlage zu Buche stand.
Am Montag konnten die Herren 70 bei der SG Steinfeld/Klingenmünster/Freckenfeld einen 4:2 Auswärtssieg erringen. Die Punkte holten Roland, Gerd und Alfons im Einzel sowie Roland und Gerd im Doppel.