Siebter Spieltag

Am Montag konnten unsere Herren 70 zu Hause gegen Zweibrücken einen 5:1 Heimsieg einfahren. Rolf, Roland, Gerd und Alfons konnten alle ihre Einzel gewinnen. Roland und Reinhold holten zusätzlich noch einen Doppel-Punkt.

Am Donnerstag spielten die Herren 60 Doppel zu Hause gegen Freckenfeld. Die Gegner waren durchweg mit deutlich besseren LKs besetzt und somit ging der Spieltag mit 0:4 an Freckenfeld. Es spielten Volker mit Michael, Harry mit Günter, Reinhold mit Hand und Wolfgang mit Günter.

Am Freitag spielten die U15 Mädchen zu Hause gegen Landau/Winden. In den Einzeln war für Marlene, Zoe, Alona und Sarah nicht viel zu holen und so ging es mit 0:4 in die Doppel. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und konnte zusammen mit Sahra im Match-Tiebreak den Ehrenpunkt holen.

Bei der U12 kam es am Samstag zu einem echten Endspiel um den Aufstieg mit Erlenbach. Schade das bei uns David krankheitsbedingt ausfiel. Leander und Julian konnten ihre Einzel jeweils sehr deutlich gewinnen. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Leider gingen beide Doppel und somit das Spiel mit 4:2 an die Erlenbacher. Wir gratulieren zum Aufstieg.

Ebenfalls am Samstag zu Hause spielten die U18 Mädchen gegen Herxheim. Maja, Ayse und Marlene konnten ihre Einzel recht souverän gewinnen. Nur Nina musste sich nach sehr gutem Spiel geschlagen geben. So ging es mit 3:1 in die Doppel. Maja und Ayse spielten eine sehr gutes Doppel und konnten sicher den entscheidenden Punkt holen. Nina und Marlene steigerten sich nach knapp verlorenem ersten Satz deutlich und holten auch das zweite Doppel im Match-Tiebreak. Damit müsste der Klassenerhalt gesichert sein. Eine tolle Leistung für die zum Teil noch sehr junge Truppe.

Am Samstag Nachmittag waren die Herren 55 zu Gast in Hatzenbühl. Volker und Adi mussten sich in den Einzeln geschlagen geben, Volker im Match-Tiebreak. Harry und Wolfgang konnten ihre Einzel gewinnen. Harry behielt in einem Marathon Match mit 15 im Match-Tiebreak die Oberhand. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Dort setzten sich unsere Herren 55 souverän durch . Volker und Adi sowie Wolfgang und Günter holten die Punkte zum 4:2 Auswärtssieg.

Am Sonntag spielten unsere Herren zu Hause gegen Schifferstadt. Jens, Leon und Olivier konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Victor musste sich leider ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. So ging es mit 3:3 in die Doppel. Nun kam es auf die Doppelstärke an. Jens und Marvin sowie Victor und Olivier konnten die entscheidenden Punkte holen. Leon und Tobias mussten sich trotz gutem Spiel geschlagen geben. So hieß es am Ende 5:4 Heimsieg.

Tenniscamp 2022

Liebe Tennisfreunde,

auch diesen Sommer findet wieder das Tenniscamp der Tennisschule Schwarz statt. In der ersten Ferienwoche vom 25. Juli bis 29. Juli heißt es dann wieder Spaß und Spiel und Tennistraining. Infos findet ihr auf der Seite Tenniscamp 2022.

Anmeldungen sind unter https://sportision.de/club/tennisschule-schwarz möglich.

Sechster Spieltag

Eigentlich war diese Woche spielfrei, somit spielten diese Woche nur die Herren 60 Doppel und unsere Damen mit einem Nachholspiel.

Am Donnerstag waren die Herren 60 Doppel  zu Gast in Zweibrücken. Es spielten Volker mit Günter und Harry mit Gerd. In der ersten Runde unterlagen Volker und Günter trotz 4:0 Führung im ersten Satz, ebenso Harry und Gerd. Die zweite Runde lief besser, Volker und Günter konnten ihr zweites Doppel gewinnen, während sich Harry und Gerd erneut knapp geschlagen geben mussten.

Am Sonntag spielten unsere Damen in Ruchheim. Ayse und Nina konnten ihre Einzel recht klar gewinnen. Ariana unterlag knapp und auch Maja musste sich nach sehr langem Kampf ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. In den Doppeln spielten unsere Damen dann richtig gut auf und konnten beide Doppel gewinnen. So konnten unsere Damen die Punkte mit nach Hause nehmen. Bei den extremen Temperaturen am Sonntag eine besonders starke Leistung.

Fünfter Spieltag

Am Donnerstag setzte es für die Herren 60 Doppel zu Hause gegen die SG Erfenbach/Hütschenhausen eine deutliche 0:4 Niederlage.
Am Freitag spielten unsere U15 Mädchen zu Hause gegen Jockgrim. Marlene und Sahra konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und gewann zusammen mit Sahra. So stand es am Ende 3:3 unentschieden.
Unsere U12 war am Samstag in Jockgrim zu Gast und konnte einen 4:2 Auswärtssieg einfahren. Leander und Julian konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Zusätzlich konnten beide Doppel in den Paarungen Leander mit Maxim und Julian mit David gewonnen werden.
Die U18 Mädchen waren in Friedelsheim zu Gast. Maja und Nina konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Im Doppel punkteten Maja und Ayse in einem engen Spiel im Match-Tiebreak, so dass es am Ende 3:3 unentschieden stand.
Ebenfalls am Samstag waren die Herren 55 zu Gast bei der SG Wieslautern/Felsenland und mussten sich mit 2:4 geschlagen geben. Die Punkte holten Adi und Wolfgang im Einzel.
Unsere Damen spielten am Sonntag zu Hause gegen Pirmasens. Maja, Ayse und Nina konnten ihre Einzel gewinnen und den TCG mit 3:1 in Führung bringen. Ayse und Nina holten den entscheidenden Doppel-Punkt zum 4:2 Heimsieg. Damit sind die Damen trotz des Ausfalls unserer nominellen Nummer 1 Barbara voll auf Kurs Klassenerhalt.
Ebenfalls am Sonntag waren die Herren zu Gast in Kandel. Da unsere Herren ersatzgeschwächt antraten und die Gastgeber auf allen Positionen mit deutlich bessern LKs antraten, gab es nicht viel zu holen. Jens holte in einem spannenden und umkämpften Match den Einzel-Ehrenpunkt. Im Doppel konnten Jens und Olivier ihre Erfahrung spielen lassen und einen weiteren Ehrenpunkt erspielen, so dass am Ende eine 2:7 Auswärtsniederlage zu Buche stand.
Am Montag konnten die Herren 70 bei der SG Steinfeld/Klingenmünster/Freckenfeld einen 4:2 Auswärtssieg erringen. Die Punkte holten Roland, Gerd und Alfons im Einzel sowie Roland und Gerd im Doppel.