Siebter Spieltag

Am Montag konnten unsere Herren 70 zu Hause gegen Zweibrücken einen 5:1 Heimsieg einfahren. Rolf, Roland, Gerd und Alfons konnten alle ihre Einzel gewinnen. Roland und Reinhold holten zusätzlich noch einen Doppel-Punkt.

Am Donnerstag spielten die Herren 60 Doppel zu Hause gegen Freckenfeld. Die Gegner waren durchweg mit deutlich besseren LKs besetzt und somit ging der Spieltag mit 0:4 an Freckenfeld. Es spielten Volker mit Michael, Harry mit Günter, Reinhold mit Hand und Wolfgang mit Günter.

Am Freitag spielten die U15 Mädchen zu Hause gegen Landau/Winden. In den Einzeln war für Marlene, Zoe, Alona und Sarah nicht viel zu holen und so ging es mit 0:4 in die Doppel. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und konnte zusammen mit Sahra im Match-Tiebreak den Ehrenpunkt holen.

Bei der U12 kam es am Samstag zu einem echten Endspiel um den Aufstieg mit Erlenbach. Schade das bei uns David krankheitsbedingt ausfiel. Leander und Julian konnten ihre Einzel jeweils sehr deutlich gewinnen. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Leider gingen beide Doppel und somit das Spiel mit 4:2 an die Erlenbacher. Wir gratulieren zum Aufstieg.

Ebenfalls am Samstag zu Hause spielten die U18 Mädchen gegen Herxheim. Maja, Ayse und Marlene konnten ihre Einzel recht souverän gewinnen. Nur Nina musste sich nach sehr gutem Spiel geschlagen geben. So ging es mit 3:1 in die Doppel. Maja und Ayse spielten eine sehr gutes Doppel und konnten sicher den entscheidenden Punkt holen. Nina und Marlene steigerten sich nach knapp verlorenem ersten Satz deutlich und holten auch das zweite Doppel im Match-Tiebreak. Damit müsste der Klassenerhalt gesichert sein. Eine tolle Leistung für die zum Teil noch sehr junge Truppe.

Am Samstag Nachmittag waren die Herren 55 zu Gast in Hatzenbühl. Volker und Adi mussten sich in den Einzeln geschlagen geben, Volker im Match-Tiebreak. Harry und Wolfgang konnten ihre Einzel gewinnen. Harry behielt in einem Marathon Match mit 15 im Match-Tiebreak die Oberhand. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Dort setzten sich unsere Herren 55 souverän durch . Volker und Adi sowie Wolfgang und Günter holten die Punkte zum 4:2 Auswärtssieg.

Am Sonntag spielten unsere Herren zu Hause gegen Schifferstadt. Jens, Leon und Olivier konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Victor musste sich leider ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. So ging es mit 3:3 in die Doppel. Nun kam es auf die Doppelstärke an. Jens und Marvin sowie Victor und Olivier konnten die entscheidenden Punkte holen. Leon und Tobias mussten sich trotz gutem Spiel geschlagen geben. So hieß es am Ende 5:4 Heimsieg.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s