Achter Spieltag

Am Montag spielten die Herren 70 in Kusel und erkämpften sich ein 3:3 Unentschieden. Werner und Gerd konnten in den Einzeln punkten. Reinhold und Mehmet holten noch eine Punkt im Doppel.

Letzten Donnerstag hatten die Herren 60 Doppel das letzte Spiel gegen Flomersheim.

Heinz-Günter mit Mehmet haben beide Doppel klar 6:1 6:1 und 6:0 und 6:0 verloren. Harry und Günter hatten etwas Pech, so dass sie das erste Doppel im Champions Tiebreak trotz 9:6 Führung am Ende 9:11 verloren und das zweite Doppel ebenfalls knapp im Champion Tiebreak 7:10 verloren haben.

Die U15 Mädchen waren zu Gast in Neuburg und entführten ein Unentschieden. Nach den Einzeln stand es 2:2 nach Siegen von Maja und Sahra. Alona hatte ganz knapp im Match-Tiebreak verloren. Maja und Sahra holten im Doppel den dritten Punkt.

Die Herren empfingen am Sonntag zum Abschluss die Mannschaft aus Schwegenheim. Aufgrund von Verletzungen konnten die Herren nur zu viert antreten. Jens und Marvin konnten ihre Einzel gewinnen, da aber Til und Tobias ihr Einzel verloren, standen die Gäste vor den Doppeln bereits als Sieger fest. Da brachte es dann auch nichts mehr das Jens mit Tobias und Til mit Marvin beide Doppel gewinnen konnten. So stand am Ende ein unglückliches 4:5.

Die Damen waren am Sonntag zu Gast in Römerberg. Nach Siegen von Maja, Ayse und Nina stand es 3:1 nach den Einzeln. Maja mit Ayse und Ariana mit Nina holten noch beide Doppelpunkte und so hieß es am Ende 5:1 für Germersheim. Durch die Niederlage von Pirmasens gegen Herxheim konnten unsere Damen Pirmasens noch von der Tabellenspitze verdrängen und beenden die Runde als Tabellenführer. Eine tolle Leistung unserer sehr jungen Damenmannschaft, die die ganze Runde ohne die eigentliche Nummer 1, Barbara, auskommen musste.

Siebter Spieltag

Am Montag konnten unsere Herren 70 zu Hause gegen Zweibrücken einen 5:1 Heimsieg einfahren. Rolf, Roland, Gerd und Alfons konnten alle ihre Einzel gewinnen. Roland und Reinhold holten zusätzlich noch einen Doppel-Punkt.

Am Donnerstag spielten die Herren 60 Doppel zu Hause gegen Freckenfeld. Die Gegner waren durchweg mit deutlich besseren LKs besetzt und somit ging der Spieltag mit 0:4 an Freckenfeld. Es spielten Volker mit Michael, Harry mit Günter, Reinhold mit Hand und Wolfgang mit Günter.

Am Freitag spielten die U15 Mädchen zu Hause gegen Landau/Winden. In den Einzeln war für Marlene, Zoe, Alona und Sarah nicht viel zu holen und so ging es mit 0:4 in die Doppel. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und konnte zusammen mit Sahra im Match-Tiebreak den Ehrenpunkt holen.

Bei der U12 kam es am Samstag zu einem echten Endspiel um den Aufstieg mit Erlenbach. Schade das bei uns David krankheitsbedingt ausfiel. Leander und Julian konnten ihre Einzel jeweils sehr deutlich gewinnen. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Leider gingen beide Doppel und somit das Spiel mit 4:2 an die Erlenbacher. Wir gratulieren zum Aufstieg.

Ebenfalls am Samstag zu Hause spielten die U18 Mädchen gegen Herxheim. Maja, Ayse und Marlene konnten ihre Einzel recht souverän gewinnen. Nur Nina musste sich nach sehr gutem Spiel geschlagen geben. So ging es mit 3:1 in die Doppel. Maja und Ayse spielten eine sehr gutes Doppel und konnten sicher den entscheidenden Punkt holen. Nina und Marlene steigerten sich nach knapp verlorenem ersten Satz deutlich und holten auch das zweite Doppel im Match-Tiebreak. Damit müsste der Klassenerhalt gesichert sein. Eine tolle Leistung für die zum Teil noch sehr junge Truppe.

Am Samstag Nachmittag waren die Herren 55 zu Gast in Hatzenbühl. Volker und Adi mussten sich in den Einzeln geschlagen geben, Volker im Match-Tiebreak. Harry und Wolfgang konnten ihre Einzel gewinnen. Harry behielt in einem Marathon Match mit 15 im Match-Tiebreak die Oberhand. So ging es mit 2:2 in die Doppel. Dort setzten sich unsere Herren 55 souverän durch . Volker und Adi sowie Wolfgang und Günter holten die Punkte zum 4:2 Auswärtssieg.

Am Sonntag spielten unsere Herren zu Hause gegen Schifferstadt. Jens, Leon und Olivier konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Victor musste sich leider ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. So ging es mit 3:3 in die Doppel. Nun kam es auf die Doppelstärke an. Jens und Marvin sowie Victor und Olivier konnten die entscheidenden Punkte holen. Leon und Tobias mussten sich trotz gutem Spiel geschlagen geben. So hieß es am Ende 5:4 Heimsieg.

Sechster Spieltag

Eigentlich war diese Woche spielfrei, somit spielten diese Woche nur die Herren 60 Doppel und unsere Damen mit einem Nachholspiel.

Am Donnerstag waren die Herren 60 Doppel  zu Gast in Zweibrücken. Es spielten Volker mit Günter und Harry mit Gerd. In der ersten Runde unterlagen Volker und Günter trotz 4:0 Führung im ersten Satz, ebenso Harry und Gerd. Die zweite Runde lief besser, Volker und Günter konnten ihr zweites Doppel gewinnen, während sich Harry und Gerd erneut knapp geschlagen geben mussten.

Am Sonntag spielten unsere Damen in Ruchheim. Ayse und Nina konnten ihre Einzel recht klar gewinnen. Ariana unterlag knapp und auch Maja musste sich nach sehr langem Kampf ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. In den Doppeln spielten unsere Damen dann richtig gut auf und konnten beide Doppel gewinnen. So konnten unsere Damen die Punkte mit nach Hause nehmen. Bei den extremen Temperaturen am Sonntag eine besonders starke Leistung.

Fünfter Spieltag

Am Donnerstag setzte es für die Herren 60 Doppel zu Hause gegen die SG Erfenbach/Hütschenhausen eine deutliche 0:4 Niederlage.
Am Freitag spielten unsere U15 Mädchen zu Hause gegen Jockgrim. Marlene und Sahra konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Maja sprang für Marlene im Doppel ein und gewann zusammen mit Sahra. So stand es am Ende 3:3 unentschieden.
Unsere U12 war am Samstag in Jockgrim zu Gast und konnte einen 4:2 Auswärtssieg einfahren. Leander und Julian konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Zusätzlich konnten beide Doppel in den Paarungen Leander mit Maxim und Julian mit David gewonnen werden.
Die U18 Mädchen waren in Friedelsheim zu Gast. Maja und Nina konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Im Doppel punkteten Maja und Ayse in einem engen Spiel im Match-Tiebreak, so dass es am Ende 3:3 unentschieden stand.
Ebenfalls am Samstag waren die Herren 55 zu Gast bei der SG Wieslautern/Felsenland und mussten sich mit 2:4 geschlagen geben. Die Punkte holten Adi und Wolfgang im Einzel.
Unsere Damen spielten am Sonntag zu Hause gegen Pirmasens. Maja, Ayse und Nina konnten ihre Einzel gewinnen und den TCG mit 3:1 in Führung bringen. Ayse und Nina holten den entscheidenden Doppel-Punkt zum 4:2 Heimsieg. Damit sind die Damen trotz des Ausfalls unserer nominellen Nummer 1 Barbara voll auf Kurs Klassenerhalt.
Ebenfalls am Sonntag waren die Herren zu Gast in Kandel. Da unsere Herren ersatzgeschwächt antraten und die Gastgeber auf allen Positionen mit deutlich bessern LKs antraten, gab es nicht viel zu holen. Jens holte in einem spannenden und umkämpften Match den Einzel-Ehrenpunkt. Im Doppel konnten Jens und Olivier ihre Erfahrung spielen lassen und einen weiteren Ehrenpunkt erspielen, so dass am Ende eine 2:7 Auswärtsniederlage zu Buche stand.
Am Montag konnten die Herren 70 bei der SG Steinfeld/Klingenmünster/Freckenfeld einen 4:2 Auswärtssieg erringen. Die Punkte holten Roland, Gerd und Alfons im Einzel sowie Roland und Gerd im Doppel.

Vierter Spieltag

Am Freitag spielten die U15 Mädchen zu Hause gegen die SG Wörth/Kandel/Hagenbach. Maja und Sahra konnten ihre Einzel gewinnen und es ging mit 2:2 in die Doppel. Nina und Zoe konnten das Einser-Doppel für uns entscheiden und so trennten sich die Mannschaften 3:3 unentschieden.
Am Samstag spielte die U12 in Neuburg. Leander und Julian konnten ihre Einzel souverän gewinnen und es ging mit 2:2 in die Doppel. Hier setzten beide Doppelpaarungen Leander und Maxim sowie Julian und David durch und konnten am Ende so einen 4:2 Auswärtssieg einfahren.
Ebenfalls am Samstag spielten die U18 Mädchen zu Hause gegen Grünstadt. Nach den Einzel stand es 2:2. Maja und Ayse konnten in den Einzeln punkten, wobei Ayse sich einen langen Fight mit ihrer Gegnerin liefert und nach über drei Stunden im Chamtions.-Tiebreak den entscheidenden Punkt verwandeln konnte. Leider lief es dann in den Doppeln nicht mehr so gut und es wurden beide Doppel verloren, was am Ende ein 2:4 bedeutete.
Am Sonntag waren die Damen zu Hause gegen Maudach gefordert. Nachdem Maja, Ayse und Nina ihre Einzel gewinnen konnten ging es mit 3:1 in die Doppel. Hier spielten die Gegnerinnen stark auf und erkämpften sich beide Doppel und so noch ein 3:3 unentschieden.
Die Herren waren ebenfalls am Sonntag auswärts in Zeiskam gefordert. Aufgrund einiger Ausfälle konnten die Herren nur zu viert antreten. Nachdem Jens, Til und Tobias ihre Einzel gewinnen konnten ging es mit 3:4 in die zu spielenden letzten beiden Doppel. Und tatsächlich konnten sich Jens und Tobias sowie Til und Victor die Doppel-Punkte holen und so einen 5:4 Auswärtssieg einfahren.

Dritter Spieltag

Am Freitag waren die U15 Mädchen zu Gast in Erlenbach und mussten sich den ambitionierten Gastgebern klar mit 0:6 geschlagen geben.

Die Herren empfingen am Sonntag den TC Speyer. Dabei kam es zum Vater und Sohn Duell zwischen Victor und Maxim was der „Junior“ für sich entscheiden konnte. Ohne die Nummer 1 Jens, der verletzungsbedingt nicht spielen konnte, war gegen die auf allen Positionen vom LK deutlich besser gestellten Speyerer wie erwartet nicht viel zu holen und es wurde ein deutliches 1:8. Den Ehrenpunkt holte Olivier im Einzel.

Alle Ergebnisse und Details im Bereich Mannschaften

Zweiter Spieltag 2022

Am Donnerstag 12.5. spielten unsere Herren 60 Doppel zu Hause gegen SG Ruchheim/TC Lambsheim/Birkenheide mit 0:4 geschlagen geben.

Am Samstag 14.5. waren unsere U 18 Mädchen in Speyer zu Gast und mussten eine 0:6 Niederlage einstecken. Ebenfalls am Samstag waren die Herren 55 in Pforz/Maximiliansau zu Gast. Die Punkte holten Harry  und Michael im Einzel sowie Adi und Gerhard.

Am Sonntag spielten die Damen zu Hause gegen Neustadt und waren mit 4:2 erfolgreich. Maja, Ayse und Annika punkteten im Einzel sowie Maja und Ayse im Doppel. Die Herren waren zu Gast in Herxheim und konnten einen überraschenden 6:3 Sieg einfahren. Jens, Til, Victor und Leon holten die Punkte im Einzel. Jens und Victor sowie Leon und Tobias holten die Punkte im Doppel.

Erster Spieltag 2022

Die diesjährige Medenrunde haben unsere Damen und Herren eröffnet. Unsere Damen waren in Herxheim zu Gast, unsere Herren in Bellheim.

Leider fiel unsere Nummer 1 Barbara für den Spieltag verletzungsbedingt aus. Da leider niemand einspringen konnte, traten Maja, Ayse und Nina zu dritt zum Auswärtsspiel an. Maja konnte ihr Einzel souverän für sich entscheiden. Ayse musste sich nach hartem Kampf ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Nina als Jüngste in ihrer ersten Saison bei den Damen wehrte sich nach Kräften musste sich aber dennoch geschlagen geben. Maja und Ayse konnten im Doppel noch einen weiteren Punkt erkämpfen. Somit ging das erste Spiel der Damen mit 2:4 verloren.

Die Herren sind in diesem Jahr in der B-Klasse eine Liga höher am Start. Das Auswärtsspiel in Bellheim war daher erwartet schwer. In den Einzeln wehrten sich Tobias, Leon, Victor und Marvin nach Kräften, mussten sich aber den spielerisch sehr guten Bellheimer Gegnern geschlagen geben. Til hängte sich nach unglücklich verlorenem ersten Satz nochmal extra rein und konnte das Match im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Jens brachte sein Einzel souverän und ungefährdet nach Hause. In den Doppeln mussten sich Leon und Victor dem sehr guten Doppel geschlagen geben. Jens und Tobias verloren den ersten Satz ganz knapp im Tiebreak. Doch das stachelte die beiden an sich noch mehr reinzuhängen und so konnten Jens und Tobias das Match hauchdünn im Match-Tiebreak gewinnen. Zuvor hatten beide Paarungen zuvor jeweils Match-Bälle vergeben hatten. Marvin und Til haben ebenso nach unglücklich verlorenem ersten Satz eine Schippe drauf gelegt und das sehr hochklassige Doppel im Match-Tiebreak noch nach Hause gekämpft. Somit ging das erste Spiel der Herren in der B-Klasse knapp mit 4:5 verloren.

Ergebnisse der letzten Spiele im September

Am 11.9. unterlag die Herren 55 Spielgemeinschaft mit Sondernheim 4:5 in Frankenthal. Nach den Einzel stand es 3:3 durch die Siege von Volker, Adi und Wolfgang. Von den drei Doppel gingen leider zwei verloren.

Die Woche darauf schlugen die Herren 55 zu Hause gegen Rot-Weiß Neustadt mit 8:1. Volker, Harry, Adi, Wolfgang, Günter und Michael punkteten in den Einzeln sowie Wolfgang mit Günter und Volker mit Hans in den Doppeln.

Am 16.9. gewann die Herren 60 Doppel Mannschaft 3:1 gegen Lustadt.

Am 18.9. spielten unsere U18 Jungs und die U18 III Mädchen zu Hause. Die U18 III Mädchen unterlagen dem TC Winden mit 1:5. Hannah holte den Ehrenpunkt im Einzel. Die U18 Jungs gewannen zum Abschluss gegen die SG Kandel/Tennis Südpfalz 3 mit 4:2. Die Punkte holten Jakob, Til und Lennart im Einzel sowie Jakob mit Til im Doppel.

Am 22.9. gewannen die Herren 65 ihr letztes Saisonspiel in Rinnthal/Annweiler mit 4:2. Es punkteten Kurt und Alfons im Einzel sowie beide Doppel in der Kombination Kurt mit Reinhold und Harry mit Michael.

Die Damen 2 spielten am 26.9. ihr letztes Spiel zu Hause gegen Bellheim. Ayse und Maja gewannen ihre Einzel und zusammen das Doppel. Da sowohl unsere Mannschaft als auch die Gegnerinnen nur zu dritt waren hieß es am Ende 3:1.

Ergebnisse vom fünften Spieltag

Die Herren 65 unterlagen am Mittwoch in Klingenmünster 2:4. Kurt gewann das Einzel sowie Roland und Reinhold das Doppel.

Am Donnerstag erspielten sich die Herren 60 Doppel ein 2:2 unentschieden. Die Punkte holten die Paarungen Kurt/Günter und Gerd/Hans.

Am Freitag spielte unsere U15 Mädchen zu Hause stark ersatzgeschwächt 1:5 gegen BASF TC Ludwigshafen. Nina holte den Ehrenpunkt im Einzel.

Am Samstag unterlag die U12 mit 2:4 in Kandel. Nina gewann ihr Einzel und mit Julian das Doppel. Leander verlor sein Einzel denkbar knapp im Match-Tiebreak. Ebenfalls am Samstag bezwangen die erste U18 Mädchen die Gastgeberinnen Neupotz mit 6:0. Annika, Paula, Ariana und Alisa in den Einzeln und Annika/Paula und Ariana/Alisa in den Doppeln. Die Herren 55 haben in Kapellen-Drusweiler 3:6 verloren. Adi, Roland und Günter haben die Einzel gewonnen.

Am Sonntag unterlag die Damen 1 stark ersatzgeschwächt in Modenbachtal Hainfeld mit 4:5. Die Punkte holten Barbara und Annika im Einzel sowie die Doppel Barbara/Annika und Edita/Ariana. Die Damen 2 unterlagen in Schaidt mit 2:4. Maja und Michelle punkteten im Einzel. Ayse musste sich ganz knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Die Herren behielten die weiße Weste und machten mit einem deutlichen 8:1 in Kandel den souveränen Aufstieg klar. Jens, Marvin, Til, Olivier und Victor gewannen die Einzel sowie alle drei Doppel in den Paarungen Marvin/Til, Jens/Victor und Tobias/Olivier.